Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei bestellen!

0

Ihr Warenkorb ist leer

August 09, 2021 2 min lesen.

#ARTFORGOOD - Bilder können helfen

Was muss das für ein Gefühl sein, wenn man dem Wasser in seiner Wohnung zuschauen kann, wie es mit jeder Minute weiter steigt? Niemand wird dieses Gefühl und diese Angst nachvollziehen können, wenn man es nicht selbst erlebt hat.

Die Hochwasserkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands ist inzwischen schon ca. 4 Wochen her. Bei den meisten von uns haben sich die Bilder aus den Medien ins Gedächtnis eingebrannt. Zerstörte Häuser, Autos, die wegschwimmen und ganze Dörfer, die von den Fluten mitgerissen werden. Ein riesiger materieller Schaden ist entstanden und es wird noch Jahre dauern, bis diese Schäden auch nur ansatzweise behoben oder ersetzt werden. Viel tragischer und noch bewegender sind die persönlichen Schicksale der Betroffenen in den Hochwasserregionen. Viele sind schwer verletzt, traumatisiert und andere haben Freunde und Familienmitglieder verloren. Unser Beileid gilt allen Betroffenen.

Gemeinsam stark

Nichtsdestotrotz zeigt sich in solchen Krisen auch immer wieder eine Seite an uns Menschen, die einen zu Tränen rührt. Diese unglaubliche Unterstützung und Solidarität, die den Betroffenen zu Teil wird, lässt den Glauben an die Menschlichkeit wieder aufblühen. Jeder, egal ob alt oder jung, stark oder schwach, reich oder arm, hilft wo er kann. Dieser unbändige Wille in der größten Krise, erst seinen Mitmenschen zu helfen und dann sich selbst, zeigt was man gemeinsam schaffen kann. Auch an dieser Stelle möchten wir einmal allen Helfer*innen, Freiwilligen und Spender*innen danken.

Die Idee

Auch wir haben die Bilder gesehen und uns gefragt, wie man helfen kann. Fährt man in die betroffenen Regionen und hilft vor Ort oder spendet man Sachen oder Geld? Wir haben uns offen gestanden zwischendurch selbst etwas überfordert gefühlt. Glücklicherweise hat sich in dem Moment Tobias Holzweiler bei uns gemeldet und uns gefragt, ob wir Zeit und Manpower haben, um eine Spendenaktion für die Hochwasserbetroffenen mitzugestalten. Die Idee von Tobi war klar. Bilder von Fotograf*innen aus ganz Deutschland für den guten Zweck verkaufen und anschließend den gesamten Gewinn an Aktion Deutschland Hilft e.V. für die Hochwasserbetroffenen spenden. Gemeinsam mit Sascha Swiercz ist er losgezogen, um so viele Fotografien wie möglich einzusammeln. Da mussten wir auch nicht lange nachdenken und haben mit Freude unsere Hilfe angeboten. Für diese großartige Arbeit auch hier ein riesiges Dankeschön an Tobias und Sascha.

Ein starker Partner

Gemeinsam besonders stolz sind wir darauf SAAL Digitalals unseren Druckpartner für diese Aktion gewonnen zu haben. Großzügigerweise hat SAAL Digital sich dazu bereit erklärt, uns einen riesigen Rabatt für diese Spendenaktion zu gewähren, sodass wir noch mehr von den Einnahmen spenden können. Wir möchten uns dafür aus tiefstem Herzen bedanken und würden uns freuen, wenn ihr mal bei saal-digital.de vorbeischaut und auch dieses Unternehmen mit euren Bestellungen unterstützt. Wir sind selbst schon lange dort Kunde und können die Produkte guten Gewissens an euch weiterempfehlen.


Schreiben Sie einen Kommentar